Schule Beinwil am See




Schulreise Murmimoos(8)
Do, 06. Juni 2019 - Fr, 06. Dezember 2019
Morgens ging es mit dem Zug via Lenzburg nach Boswil-Bünzen. Entgegen der Erwartung der Lehrerin blieben die Süssigkeiten bei der Zugfahrt noch im Rucksack. Stattdessen wurde rege geplaudert und Zeitung gelesen. Angekommen in Boswil liefen wir los Richtung Murimoos. Viele Störche und ihre Jungen konnten wir auf dem Weg beobachten. Im Murimoos wartete der neue Spielplatz auf die Kinder: Rutschbahn, Hamsterrad, Trülli, Tellerschaukel, Kletterseile und vieles mehr lud zum Spielen ein. Dazwischen fanden aber alle noch Zeit um ihr Znüni zu essen. Der Weitermarsch führte uns noch am Stall vom Murimoos vorbei, wo wir die Kühe, Kälber und Stiere sahen. Durch den Wald ging es weiter, bis wir kurz vor 12 Uhr zu unserer Feuerstelle kamen. Ruckzuck brannte das Feuer und die Stecken für die Würste waren geschnitzt. So fanden sich bald darauf alle bei Feuer ein, um die Würste zu bräteln. Und nachdem die verspiessen war, kamen dann doch noch die Süssigkeiten aus dem Rucksack. Dabei wurde getauscht und geteilt, bis alle Bäuche voll waren. Zum Glück war der Rückmarsch zum Bahnhof Muri nicht mehr weit, so dass ihn noch alle Beine und Bäuche gut schafften. Müde und zufrieden kamen wir wieder in Böju an.
Gemeinsame Lesestunden der 1. Klasse A und 2. Klasse B(5)
Fr, 18. Januar 2019 - Do, 18. Juli 2019
„Der kleine Eisbär und der Angsthase“ – so heisst die Geschichte, welche die 2. Klässler in vier Teilen den 1. Klässler vorlesen. Dafür treffen sie sich einmal in der Woche für eine Lektion und die jüngeren Kinder hören einen Teil vom kleinen Eisbär Lars und seinem Freund Hugo. Nach dem Vorlesen darf die Gruppe jeweils noch ein Arbeitsblatt lösen. Beim gemeinsamen Arbeiten lernen sich die Kinder besser kennen, helfen sich wo nötig und es herrscht eine schöne, wertschätzende Atmosphäre untereinander. Wir freuen uns schon auf nächste Woche und sind gespannt, wie es mit den beiden Freunden am Nordpol weitergeht!
Aus altem Papier wird neues(4)
Di, 11. Dezember 2018 - Mi, 12. Juni 2019
Die letzten zwei Nachmittage wurde in der 1A Papier geschöpft. Dies passend zu unserem Realien-Thema „Abfall und Recycling“. Am Morgen haben wir fleissig alte Zeitungen in Stücke zerrissen, welche wir dann am Nachmittag mit Wasser zur Pulpe gemixt haben. Der Blick auf diesen Brei führe zu ein paar „Wäähs“ und „Igitts“ aus den Mündern der Kindern. Doch sobald das erste Papier mit dem Rahmen aus der Wasser-Pulpe-Mischung geschöpft war, war der Ekel vergessen und Begeisterung war sichtbar. Eifrig wurde gearbeitet und so entstanden viele selbergemachte Papiere, welche über Nacht noch gepresst und getrocknet wurden.
Exkursion ins Recycling-Paradies(6)
Mi, 07. November 2018 - Di, 07. Mai 2019
Am Donnerstag, 8. November, fuhr die 1. Klasse A mit dem Postauto nach Reinach. Nach einem 15-minütigen Marsch erreichten wir unser Ziel: das Recycling-Paradies. Passend zu unserem Realienthema erhielten wir eine Führung vom Frau Merz zum Thema Abfall/Recycling. In und um die Hallen herum konnten wir Vieles entdecken: Welche Materialien wie getrennt werden, worauf man achten muss, was kostenpflichtig und was gratis ist und wohin es nachher gebracht wird. Mit ihren Adleraugen bemerkten die Kinder beim Reinschauen in die Container sehr schnell, wenn etwas falsch entsorgt wurde. Wir konnten sogar zuschauen, wie ein Auto verschrottet wird. „Dass es nach dem Zerdrücken soooo klein ist, dass hätte ich nie gedacht“ – so eine Kinderstimme nach dem Ausflug. Daneben waren die grosse Waage vor dem Recyclingcenter (wir wiegen als Klasse also 460kg  ), die zerquetschen Badewannen, sowie die Pause mit Schoggi und Zopf im blauen Bahnwägeli die Highlights der Kinder. Oder wie ein Mädchen am Schluss meinte: „Es war alles sehr toll – ausser halt das Laufen“.